blogpost_image

Hefte raus, Klassenarbeit: Susanne Binas-Preisendörfer Zitat-Alarm!

"Wir brauchen die Initiative der Music Woman Germany …

… weil es immer noch den Anschein macht, als wären Frauen eine Randerscheinung der Popmusikkultur!

Doch wir waren und sind immer schon dabei: in den Clubs, als Userinnen, als Fans, in Agenturen, als Fotografinnen oder Journalistinnen, weniger auf den Bühnen, leider seltener hinter den Reglern von Studios oder Majorlabels."


Click. Connect. Collaborate.
Als Wissenschaftlerin interessiert sie, wie es gelingen konnte, Frauen aus der Popmusikgeschichte herauszuschreiben und als schönes Beiwerk auf Distanz zu halten.
Als Kulturpolitikerin streitet sie für Rahmenbedingungen, die eine vielfältige Popkulturlandschaft ermöglichen.
Als Musikerin zeigt sie, dass es geht.
Susanne Binas-Preisendörfer, Ladies* and Gentlemen*, eine Frau, die wir seit Jahren hardcore bewundern, sie ist eine von den Großen, eine, die alles kann und nochmehr weiß! Sie ist Professorin für Musik und Medien, Musikerin der Band "Der Expander des Fortschrittes", in kulturpolitischen zusammenhängen aktiv, initiierte Kunst- und Kulturprojekte, sie ist Allrounderin, ihr Hirn ein Himmel, wir sind Fan! 

All News